Kirch- und Orgelbauverein Lk e.V.


Finanzierungsbarometer (Stand 31.12.2021)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Barometer-1-1024x576.png

Die Kosten für das gesamte Projekt der Kirchensanierung und des Orgelneubaus werden auf ca. 3,5 Mio Euro geschätzt (Stand 2021).

Die Kirchensanierung erfolgt in drei Bauabschnitten: Außendrainage, Innenraumsanierung und Neugestaltung des Innenraums. Laut Kostenvoranschlag sind für den ersten Bauabschnitt ca. 500.000 Euro aufzuwenden. Der Bund bezuschusst dieses Vorhaben mit ca. 240.000 Euro, der Kirchenkreis mit 52.000 Euro und der Kirch- und Orgelbauverein gibt 25.000 Euro dazu. Der restliche Betrag wird durch Rücklagen der Kirchengemeinde, u.a. durch die Spardosenaktion, Spenden und Opferstock finanziert. Somit sind die Kosten des ersten Bauabschnitts gedeckt.

Zweckgebunden für die Orgel wurden Spenden in der Höhe von 200.000 Euro gesammelt.

Aktuell (Stand 31.12.2021) liegen weitere 20.000 Euro auf den Spendenkonten des Kirch- und Orgelbauvereins.